Integrierte Leitstellen

Der BayernAtlas als Unterstützung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)

Lehrgangs-Nr. ILS-SUBS2
Fortbildung für interessierte Mitarbeiter*innen in Integrierten Leitstellen und Leiter/Mitarbeiter*innen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)

Sowohl zur komplexen Darstellung von Lagekarten, aber auch zur schnellen und einfachen Suche von Einsatzstellen gibt es seit 2012 den so genannten BayernAtlas – ein Angebot des bayerischen Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Als Führungsmittel im Führungsvorgang ist dieses und anderes Kartenmaterial in den Bereichen der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben nicht mehr wegzudenken. In sechs Unterrichtseinheiten werden sowohl Grundfunktionen, aber auch vertiefende Inhalte inkl. dem BayernAtlas-plus vermittelt.

Lehrgangsziele und Inhalte

  • Der BayernAtlas – Grundfunktionen
  • Anwendung des BayernAtlas – inkl. Praktischer Übung
  • BayernAtlas – Vertiefung
  • BayernAtlas-plus und GeodatenOnline
  • Geoinformationssysteme (GIS)

Zielgruppe

  • Mitarbeiter*innen aus Integrierten Leitstellen
  • Lagedienste in Integrierten Leitstellen
  • Leiter*innen und Mitarbeiter*innen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)

Termine und Anmeldung

Fortbildungszeiten: jeweils 09:00 – 15:15 Uhr

Teilnahmegebühr: 189,00 € (inkl. Verpflegung)

6 Fortbildungseinheiten

Veranstaltungsort: BRK Kompetenzzentrum | Weiherstraße 19 | 95448 Bayreuth

Termin:

21.03.2023

Ihr Dozent

Herr Scholz und Frau Gampert
Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie zu Ihrer Fortbildung.
+49 921 403 – 545